Mario Teschke

Theater – Ein Auswahl

Mario Teschke am Theater

Molière

Molière, 1622 – 1673 (aus Wikipedia)

A U S W A H L  der gespielten Rollen am Theater:

Tom in „Die Glasmenagerie“ von Tennessie Williams

Ruprecht in „Der zerbrochene Krug“ von Heinrich v. Kleist

Schwarz in „Die Räuber“ von Friedrich Schiller

Nöjd in „Der Vater“ von August Strindberg

Handwerksbursche in „Woyzeck“ von Georg Büchner

Leon, Küchenjunge in „Weh dem, der lügt“von Grillparzer

König Drosselbart in „König Drosselbart“ nach den Brüdern Grimm

Léandre in „Der Arzt wider Willen“ von Molière

Edward, Jäger und franz. Adjutant in „Napoleon oder die hundert Tage“ von C. D. Grabbe

Glasenapp, Amtsschreiber in „Der Biberpelz“ von Gerhart Hauptmann

Piquoiseau, Bettler in „Zum goldenen Anker“ von Marcel Pagnol

Henritius Doventrott, Landtagsabgeordneter in „Der verlorene Liebesbrief oder Parteiaffären von Ion Luca Caragiale“

Raymond Poiccard, Detektiv in „Das silberne Dreieck“ von Edgar Wallace

Grauer Herr in „Momo“ von Michael Ende

Heinrich in „Rumpelstilzchen“  nach den Brüdern Grimm

Wolf in „Rotkäppchen“ nach den Brüdern Grimm

Jean, Butler und Empfangschef in „Einer muss der Dumme sein“ von Georges Feydeau

Handwerker in „Pumuckl und der große Krach“ von Ellis Kaut

Sprecher in „Wilhelm Tell für die Schule“ von Max Frisch