Mario Teschke

Theater – Der verlorene Liebesbrief

„Der verlorene Liebesbrief oder Parteiaffären“ von Ion Luca Caragiale

Mario Teschke als „Henritius Dooventrott“ in „Der verlorene Liebesbrief oder Parteiaffären“ von Ion Luca Caragiale, Theater der Altstadt, Stuttgart.

Ion Luca Caragiale (*  13. Februar 1852 – † 22. Juni 1912 in Berlin) war ein rumänischer Schriftsteller. Er gilt als bedeutendster Dramatiker Rumäniens. Der Sohn eines Schauspielerehepaares war durch die Familie dem Theater eng verbunden, auch zwei Onkel väterlicherseits waren Darsteller. Er arbeitete als Souffleur, Theaterkopist, Korrektor und Theaterleiter, so führte er ab 1888 das nach ihm benannte Nationaltheater Bukarest. Das in seiner Heimat zeitweise zu den meistgespielten Stücken überhaupt gehörende Lustspiel Der verlorene Liebesbrief (1884) zeigt den Dramatiker als genauen Beobachter gesellschaftlicher und politischer Verhältnisse.